FSV Kali Werra
Tiefenort

Kali Werra holt späten Punkt der Moral

Am vergangenen Wahlsonntag wurden in Thüringen wichtige Weichen gestellt, und zwar nicht nur in der Politik. Im Kaffeetälchen kam es dabei traditionell zu einer Abstimmung mit den Füßen. Mit einem leistungsgerechten 2:2 gegen die SG Bremen/Rhön hielt sich unsere Kali-Elf am Wahlabend letztlich alle Optionen offen, was den Klassenerhalt anbetrifft.

Kali Werra empfängt Bremen

Schön, dass es noch Gewissheiten gibt in diesen unruhigen Zeiten. Wasser ist nass, Bier schmeckt gut und… jede Serie geht einmal zu Ende. Was Lindenstraßen-Junkies einst ebenso schmerzvoll erfahren mussten wie nun Bayer 04 Leverkusen-Fans gegen Atalanta Bergamasca Calcio, traf im letzten Ligaspiel auch auf unsere 1. Mannschaft zu.

Mit dem 13. Sieg im 13. Spiel zum Staffelsieg

Das “C” in Kali Werras C-Jugend steht für “Champions”. Nach einem etwas wackeligen Beginn spielten sich die Jungs am Sonntag in einen meisterlichen Rausch und durften nach einer sehr ansehnlichen zweiten Hälfte ein mehr als verdientes 5:1 gegen die SG FC Schweina-Gumpelstadt feiern. Sie sind damit bereits drei Spieltage vor Saisonschluss nicht mehr vom Platz an der Sonne zu verdrängen! Wir könnten stolzer nicht sein. Ihr seid der absolute Wahnsinn und ein echtes Aushängeschild unseres Vereins!

Auswärts im Derby gegen Leimbach

Bis vor kurzem galten sie als unbezwingbar. Auf den Spuren von Bayer 04 Leverkusen absolvierten die Leimbacher unter ihrem Star-Trainer Tom-Xabi Gröllonso eine Fabelsaison, jedenfalls bis der Mai anbrach. Mit unfassbaren 14 Siegen aus 14 Spielen enteilten sie der Konkurrenz schon in der Hinrunde dermaßen, dass sie für uns Normalsterbliche in der Tabelle nur noch per Fernglas oder GPS-Signal in Sichtweite rückten.

Knappe Niederlage im Spitzenspiel – Fünfter Sieg in Serie

Am Sonntagvormittag war es soweit: Kali Werra empfing die SG SV Venus 1920 Weilar zum Spitzenspiel der B-Junioren Kreisliga Staffel 2. Bei sommerlichen Temperaturen fanden über 100 Zuschauer den Weg ins Waldstadion Kaffeetälchen. Und sie sollten es nicht bereuen. Beide Mannschaften lieferten sich in einem spannenden und torreichen Fußballspiel mit großartiger Stimmung auf den Tribünen einen echtes Duell auf Augenhöhe – leider mit dem besseren Ende für die Gäste aus der Rhön.

Spitzenspiel um den Staffelsieg

Am Sonntag, 28. April, geht es im Waldstadion Kaffeetälchen heiß her! Unsere B-Junioren-Mannschaft, aktuell Tabellenführer in der Kreisliga Staffel 2, empfängt um 11:00 Uhr die zweitplatzierte SG SV Venus 1920 Weilar zum direkten Duell um Platz 1. In diesem absoluten Topspiel kann es drei Spieltage vor Schluss de facto zu einer Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft kommen.

Hält die Sieges-Serie gegen Ifta II?

4 Siege am Stück, da fehlen selbst uns die Worte. Der Traum von Nummer 5 lebt! Machen unsere Jungs am Samstag den nächsten großen Schritt zum Klassenerhalt? Es wird das vielleicht schwerste Spiel der Saison, denn Gastgeber SV Eintracht Ifta e.V. II ist als Schlusslicht zum Siegen verdammt.

Vierter Sieg in Serie!

Mit 4:0 löste Kali Werra die anspruchsvolle Aufgabe gegen den Tabellenvierten FC 02 Barchfeld II zu Hause im Waldstadion Kaffeetälchen mit Bravour! Gegen nie aufsteckende Gäste fanden die Schwarz-Gelben die richtigen Antworten auf die Angriffsbemühungen der Blauen aus Barchfeld-Immelborn und trafen stets zur rechten Zeit ins Volle.

Kampf um die Königsklasse

In einer unfassbar engen Liga mit einem unglaublich dramatischen Rennen um den Klassenerhalt bestreitet unsere 1. Mannschaft am Sonntag den nächsten Hochkaräter gegen einen direkten Konkurrenten im nervenzerfetzenden Abstiegskampf. Bei der SG Diedorf/Klings, die aktuell exakt einen Zähler mehr auf dem Punktekonto hat als unsere Schwarz-Gelben, will die Kali-Elf unter Beweis stellen, dass ihre Siege an den vergangenen beiden Spieltagen keine “Zweitagsfliegen” gewesen sind.

Fit für den Saison-Endspurt

Am vergangenen Wochenende bereiteten sich unsere B-Junioren mit einem Spinning-Kurs im JOY Fitness Bad Salzungen auf die fünf letzten Partien der Saison vor. Die intensive Einheit auf dem Rad mit anschließendem Krafttraining absolvierten unsere Jungs hochmotiviert und ohne Probleme.