FSV Kali Werra
Tiefenort

Mit dem 13. Sieg im 13. Spiel zum Staffelsieg

Mit dem 13. Sieg im 13. Spiel zum Staffelsieg

Das “C” in Kali Werras C-Jugend steht für “Champions”. Nach einem etwas wackeligen Beginn spielten sich die Jungs am Sonntag in einen meisterlichen Rausch und durften nach einer sehr ansehnlichen zweiten Hälfte ein mehr als verdientes 5:1 gegen die SG FC Schweina-Gumpelstadt feiern. Sie sind damit bereits drei Spieltage vor Saisonschluss nicht mehr vom Platz an der Sonne zu verdrängen! Wir könnten stolzer nicht sein. Ihr seid der absolute Wahnsinn und ein echtes Aushängeschild unseres Vereins!

Spitzenreiter Leimbach knackt Kali Werra im Derby

Unsere 1. Mannschaft musste hingegen am Samstag beim Favoriten und kommenden Meister SG FSV Leimbach eine etwas zu hoch ausgefallene 0:3-Niederlage einstecken. Nach ausgeglichener erster Spielhälfte ergab sich kurz vor der Pause die große Chance zur Kali-Führung, als Sebastian Schließmann aus kürzester Distanz die Hausherren zwar in Angst und Schrecken, aber leider nicht ins Hintertreffen versetzte. Nach dem Wiederanpfiff fand der Leimbacher Lucas Lückert per Bogenlampe die Lücke im Tiefenorter Abwehrbollwerk und brach damit den Bann, welchem die Gastgeber gegen Ende der Partie noch die Treffer 2 und 3 folgen ließen. “With a little help from my friends” mögen sich die geneigten Beatles-Fans unter den Leimbachern insgeheim gedacht haben, denn das 2:0 erzielte genau genommen ein an dieser Stelle “anonym” bleibender Kali-Werra-Kicker. Waren am Ende vielleicht sogar die Leimbacher Gene schuld, Jannes?!!