FSV Kali Werra
Tiefenort

Auswärts im Derby gegen Leimbach

Auswärts im Derby gegen Leimbach

Bis vor kurzem galten sie als unbezwingbar. Auf den Spuren von Bayer 04 Leverkusen absolvierten die Leimbacher unter ihrem Star-Trainer Tom-Xabi Gröllonso eine Fabelsaison, jedenfalls bis der Mai anbrach. Mit unfassbaren 14 Siegen aus 14 Spielen enteilten sie der Konkurrenz schon in der Hinrunde dermaßen, dass sie für uns Normalsterbliche in der Tabelle nur noch per Fernglas oder GPS-Signal in Sichtweite rückten. Erst im Elfmeterschießen des Pokalviertelfinales am 1. Mai beendete die klassenhöhere Schweinaer Reserve den ungeschlagenen Lauf unserer Ortsnachbarn. Eine Zeitenwende? Wohl eher nicht, obgleich die Vachaer Zweite das Momentum zu ihren Gunsten nutzte, indem sie drei Tage später die erstmals gestrauchelte Übermannschaft aus Leimbach auch in der Liga zu Fall brachte.

Und wir so? Heimlich, still und leise hat sich unsere 1. Mannschaft mit fünf Siegen in Folge auf den zweiten Rang der Rückrundentabelle geschoben. Ein wahrer Kraftakt, eine echte Energieleistung, auf die das Team auch mal stolz sein darf – ohne sich darauf auszuruhen, freilich. Denn die Hypothek der vermurksten Hinserie, welche die Kali-Elf auf dem zweit-letzt-en Platz beendete, wiegt nach wie vor schwer. Im Kampf um den Klassenerhalt brauchen die Schwarz-Gelben deshalb weiter jeden Punkt, den sie zu fassen kriegen. Am Samstag im Derby gilt dies umso mehr, auch wenn die Trauben beim Spitzenreiter nochmal höher hängen als irgendwo sonst. Aber pflücken wollen wir die süßen Dinger trotzdem!

Die besondere Statistik:

Ungeschlagen seit…

Leimbach: 5. Mai 2024

Tiefenort: 17. März 2024

Fazit: Vorteil Kali Werra

WANN & WO:

SG FSV Leimbach vs. KALI WERRA

SAMSTAG, 11.05.2024, 15:00 UHR

SPORTPLATZ LEIMBACH