BSG Kali Werra
Tiefenort

Thüringenmeister Kali Werra

Am vergangenen Samstag absolvierten die E-Juniorinnen unseres Nachwuchszentrums Kali Werra ihr letztes Turnier dieser Spielzeit in Bad Berka. Dieses schlossen sie mit einem guten 3. Platz ohne Niederlage ab. Gleichzeitig erhielten sie nach Ende des Turniers die Auszeichnung als Thüringer Landesmeister der E-Juniorinnen in der TFV Turnierserie.

Zurück in die Zukunft: Aus FSV wird BSG!

Zur Mitgliederversammlung am 28. November 2023 wurde darüber abgestimmt, nun sind endlich alle bürokratischen Schritte erledigt und jetzt ist es offiziell eingetragen: Unser Verein heißt ab sofort wieder BSG Kali Werra Tiefenort (e.V.).

Klassenerhalt für Kali Werra

Nach einer sehr durchwachsenen Saison sicherte sich unsere 1. Mannschaft zum letzten Spieltag am gestrigen Samstag den Klassenerhalt in der Kreisliga Westthüringen Staffel 2. Mit einem unspektakulären 2:0-Auswärtserfolg beim SV 49 Eckardtshausen, begünstigt durch die Treffer von Kevin Naumann und Pascal Scharfenberg, steht das Team nun im sicheren Mittelfeld der Tabelle.

Entscheidungsspiel in Eckardtshausen

Noch ein Schritt fehlt zum großen Ziel! Vor dem letzten Spieltag steht fest: Bleibt unsere Liga-Mannschaft am Samstag ungeschlagen, dann hält sie die Klasse!

Bis vor wenigen Tagen brauchte man noch ein mit “Summa cum laude” abgeschlossenes Master-Studium in Tabellenwissenschaften inkl. einer IHK-zertifizierten Weiterbildung in MS Excel, um die Chancen auf den Klassenerhalt auch nur annähernd berechnen zu können.

DERBYSIEG in letzter Sekunde!

In einem intensiv umkämpften 6-Punkte-Keller-Duell gegen die Mannschaft der SG VfB 1919 Vacha II alias SV 03 Dorndorf bekamen die über 300 Zuschauer (!!) in den regulären 90 Minuten aufgrund fehlender Tore keine Chance zum Jubeln.

0:3 gegen Wacker II

Hätte besser laufen können, der Auftakt ins Wochenende. Die Kali-Elf war zunächst gut im Spiel, das in der ersten Hälfte nur wenige Aufreger bot. Als jedoch einige Minuten nach der Halbzeitpause beim Stand von 0:0 ein stark parierter Foulelfmeter nicht den Weg ins Tor der Gäste fand, folgte, was so oft folgt im Fußball oder nach dem Saunagang: die kalte Dusche. Das 0:1 nach einer knappen Stunde ließ die Partie kippen, und als die Wacker-Reserve zwanzig Minuten vor Ende das zweite Tor nachlegte, ahnte das vielköpfig erschienene Publikum, dass man wohl nicht mehr zum Zeugen eines Kantersieges für Kali Werra werden würde.

Public Viewing im Kaffeetälchen

Große Fußballspiele stehen an und weil zusammen schauen einfach schöner ist, findet am Samstag, 1. Juni, ein Public Viewing zum Champions League Finale zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid C.F. im Waldstadion Kaffeetälchen statt. Nur zwei Wochen später, am 14. Juni, geht es an gleicher Stelle weiter. Dann startet die Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2024 mit dem Eröffnungsspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland, ebenfalls live im Kaffeetälchen.

Stadtderby gegen die Wacker-Reserve

What a time to be alive! Freitagabend, 18 Uhr, Flutlichtkracher (bitte Taschenlampen mitbringen!) gegen den Lokalrivalen aus der Kernstadt, der uns ganz besonders gern hat. Daran sieht man sich doch nie satt!

Kali Werra holt späten Punkt der Moral

Am vergangenen Wahlsonntag wurden in Thüringen wichtige Weichen gestellt, und zwar nicht nur in der Politik. Im Kaffeetälchen kam es dabei traditionell zu einer Abstimmung mit den Füßen. Mit einem leistungsgerechten 2:2 gegen die SG Bremen/Rhön hielt sich unsere Kali-Elf am Wahlabend letztlich alle Optionen offen, was den Klassenerhalt anbetrifft.

FUSSBALLTALENTE GESUCHT!

Am 28. Juli 2024 findet ab 10 Uhr ein Sichtungstraining des Deutschen Fußball Internats (DFI) im Waldstadion Kaffeetälchen statt. Eingeladen sind alle fußballbegeisterten Kinder zwischen 10 und 15 Jahren.